foodsharing.de – Essen teilen anstatt wegschmeißen

foodsharing.de Banner

In Kürze startet die Seite foodsharing.de in die Beta-Phase. Im August haben die Macher es geschafft über startnext mehr als 11.000€ zu sammeln. Nun geht es an die Umsetzung.

Was ist der Hintergrund des Projektes? Alleine in Deutschland werden von Privathaushalten jedes Jahr Lebensmittel im Wert von 22 Milliarden (nicht Millionen!) Euro weggeworfen. Theoretisch sollte es ein leichtes sein, diese Zahl stark zu verringern. Ein Ansatz dazu soll Foodsharing sein.

Oft gibt es im Supermarkt nur Großpackungen, obwohl man nur einen Bruchteil davon benötigt. Oder man fährt in den Urlaub und hat noch verderbliche Sachen im Kühlschrank. All das kann man demnächst auf foodsharing.de anbieten und somit an die Nachbarn verteilen, die sich somit einige Einkäufe sparen können.
Und wenn man selbst nur ein paar Kartoffeln anstatt einen 5kg Sack benötigt, kann man nachschauen, ob ein Nachbar etwas übrig hat.

All das wird in Kürze in einer Beta-Phase getestet. Wenn die Homepage läuft soll auch eine App fürs Handy folgen.

Was hälst du von der Idee?

Aktualisierung 24.11:
Mitlerweile ist die Beta-Phase gestartet.

Aktualisierung 2013:
Die Seite ist online.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: